Blog

Meine erste Reise für Recherchen…

steht im Oktober an. Für eine Woche reise ich nach London, um mir das Setting anzusehen, das ich für meinen Roman gewählt habe.

 

Ich gestalte den Aufenthalt nach meinen Vorstellung – es gibt also kein Reisebüro, das mich leitet. Da mein Mann mich begleitet, werde ich jedoch nicht um den ganzen “Touri-Kram” herum kommen. Dennoch: Wir werden vogelfrei durch London reisen, Fish and Chips essen, Madame Tussaud’s besuchen und eine Fahrt im London Eye unternehmen.  Wachwechsel, Monument und weiteres Sightseeing inklusive – auch ein Tagestrip nach Oxford ist für mich ein Muss. Ebenso wie ein Tee um 16 Uhr.

Doch ehrlich gesagt, bin ich aufgeregt… immerhin war diese Entscheidung eine sehr spontane. Von heute auf morgen habe ich mit meinem Mann alles organisiert – er hat sogar kurzfristig Urlaub bekommen. Flugtickets gekauft, Hotel gebucht – und jetzt sind es nur noch ein paar Wochen. Sorgen wegen der terroristischen Anschläge, mache ich mir komischerweise nicht… ich sehe es als Chance, den “Alltag” in London kennenzulernen, der mittlerweile davon geprägt ist. Vielleicht bekomme ich die Möglichkeit, einige Anwohner zu interviewen. All das sind Dinge, die mir ein gutes Gefühl FÜR meine Romane gibt. Denn ich will auch diese Thematiken aufgreifen. Sie einbinden. Nicht umsonst handeln die Bücher auch von Intrigen, Korruptionen und Verschwörungen.

In wie weit religiös-terroristische Gruppierungen in meinen Romanen vertreten sein werden, bin ich mir noch nicht sicher. Vermutlich werden die Anschläge, die ich beschreibe, jedoch einen politischen Hintergrund haben und lediglich eine Religion zum Sündenbock machen. Doch dazu mehr, wenn es so weit ist. Nun konzentriere ich mich erstmal auf meine Reise und die damit verbundenen Recherchen.

Wie es meinem Mann und mir in London ergeht, werdet ihr auf meiner Facebookseite verfolgen können. Dort werde ich euch möglichst häufig über den neusten Stand der Dinge in Kenntnis setzen – samt Bilder natürlich. Und wenn ihr den ein oder anderen “Geheimtipp” für uns habt, lasst es und gerne wissen 😉

Bis dahin – gehabt euch wohl!

Michelle

Hinterlasst einen Kommentar: